COCOPELLI-KONZERT ERNEUT VERSCHOBEN AUF 2021

 Liebe Cocopelli-Fans!

Die auf 11. Oktober 2020 verschobene Veranstaltung "MAI COCOPELLI und Familyband" muss leider aufgrund der aktuellen Covid-Situation erneut verschoben werden, und zwar auf 2021. Der Ersatztermin wird so bald wie möglich hier veröffentlicht werden.

Die für 14.03.2020 gekauften Tickets behalten selbstverständlich weiterhin die Gültigkeit.

 

Das Charitykonzert sollte ursprünglich am 14. März 2020 über die Bühne gehen. Aufgrund des damaligen Lockdowns musste die mit viel Liebe geplante Veranstaltung in letzter Minute auf Herbst verschoben werden. Der Erlös aus dem Kartenverkauf sollte für die 4-jährige Madeleine aus Thomasroith gespendet werden. Das Mädchen leidet an zwei extrem seltenen neurologischen Erkrankungen. Durch einen Enzymmangel kommt es zu schweren Schädigungen des Gehirns und der Nerven. Der Verlust all ihrer bisher erlernten Fähigkeiten, wie Gehen, Sitzen, Essen und Sprechen, sind die Folge. Damit sich Madeleine weiterhin mit ihrem Umfeld verständigen, insbesondere Bedürfnisse und Gefühle wie Hunger, Durst, Schmerzen etc. ausdrücken kann, musste ein augengesteuerter Kommunikationscomputer angeschafft werden. Wir, die Frauen des KIWANIS Clubs Attnang-Puchheim Phönix, haben beschlossen, den mit hohen Therapie- und Pflegekosten belasteten Eltern bei der Finanzierung dieses Gerätes unter die Arme zu greifen und spendeten trotz der Konzertverschiebung die versprochenen € 5.000,- für Madeleine. Ein großes Dankeschön an all unsere Unterstützer, die uns dies ermöglicht haben. Wir sind zuversichtlich, dass das Konzert im Frühjahr 2021 stattfinden wird können und ihr endlich auf Eure Kosten kommen werdet. Da auch unser beliebter Flohmarkt im heurigen Jahr abgesagt werden musste, wäre das Konzert eine wichtige Einnahmequelle für uns. Wir sind auf Spenden angewiesen, um auch im kommenden Clubjahr in gewohnter Weise schnell und unbürokratisch im Bezirk helfen zu können. Bedarf an solcher Hilfe besteht nun mehr denn je! Wir wären Euch daher sehr dankbar, wenn Ihr uns für den Fall, dass Ihr den Ersatztermin im Jahr 2021 nicht wahrnehmen könnt, auf eine Rückerstattung des Kartenwertes verzichten würdet. Vielen herzlichen Dank!

Info zur Kartenrückabwicklung:

Wenn ihr den Ersatztermin nicht wahrnehmen könnt, dann sendet uns bitte die Originaltickets an die folgende Adresse:

KIWANIS Club Attnang-Puchheim Phönix

zH Barbara Rumplmayr

Redlham 20

4846 Redlham

Wir empfehlen euch zu eurer eignen Sicherheit, die Tickets per Einschreiben an uns zurückzusenden.

Nach Erhalt der Tickets wird der entsprechende Kartenwert auf das von euch mit der Rücksendung bekannt gegebene Konto überwiesen. Bitte schickt uns daher unbedingt eure Kontonummer mit, wenn Ihr den Kaufpreis rückerstattet haben wollt. Wenn nicht, bedanken wir uns sehr herzlich für Eure Spende, die hilfsbedürftigen Kindern im Bezirk zugute kommen wird! 

Passt gut auf euch auf und singt in der Zwischenzeit Cocopelli Lieder. Musik ist ja bekanntlich ein Wundermittel, das wir vollkommen risikofrei und in jeder Lage einsetzen können.

Alles Liebe

Euer KIWANIS-Club


 


Kiwanis Flohmarkt: Verschoben auf 2021

Nähere Informationen erfolgen in Kürze


News

Der Kiwanis Club Attnang-Puchheim Phönix spendete anlässlich der internationalen Kampage "Orange the World - 16 Tage gegen Gewalt an Frauen" 1.000 Euro in Form von Vöcklabrucker Einkaufsgutscheinen an die Bewohnerinnen des Frauenhauses Vöcklabruck


News

Kiwanis-Club ermöglicht Ankauf Therapiestuhl für den integrativen Kindergarten der Lebenshilfe in Attnang-Puchheim

Einen herzlichen Empfang bereiteten die Kinder und Pädagoginnen des Kindergartens der Lebenshilfe den Kiwanis-Damen des Clubs Attnang-Puchheim-Phönix, als diese zur Überreichung des Therapiestuhles im Wert von Euro 4.040,22 in den Kindergarten kamen. „Wir waren von der Empathie, Wertschätzung und Professionalität, mit welcher hier agiert wird begeistert. Die Kinder haben uns sofort in Ihrem Kreis aufgenommen und wir durften gleich beim „Morgengruß“ mitmachen.“ Bemerkenswert war, wie die Kindergartenpädagoginnen auf die Kinder verbal aber auch mit Gebärdensprache eingegangen sind, so dass sich alle Kinder mit ihren Fähigkeiten einbringen konnten. „Wir sind überzeugt, dass mit dem Therapiestuhl eine große Erleichterung für die körperlich beeinträchtigen Kinder und damit auch den Mitarbeiterinnen im Kindergartenalltag ermöglicht wird!“ freut sich die derzeitige Präsidentin des Kiwanis-Clubs, Dr. Maria Fekter.

November 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Unsere Clubs finden Sie hier